Test aufgrund der Corona Einreiseverordnung /

Urlaubsrückkehrer aus Risikogebieten

( seit 15.09.2020 ist eine Testung aus Nicht-Risikogebieten nicht mehr kostenlos möglich ! )

Als Rückkehrer aus dem Urlaub haben Sie innerhalb von 10 Tagen     

nach der Einreise nach Deutschland aus einem Risikogebiet (Übersicht)

(u.a.Türkei, USA, Spanien,teile Frankreichs,Naher Osten) die Möglichkeit

einen für Sie kostenlosen Test auf Corona per Rachen-/Nasenabstrich

durch unsere Praxis durchführen zu lassen.

Da sie zu diesem Test aufgrund der angeordneten Quarantäne nicht

persönlich unsere Praxis betreten dürfen, sollten Sie eine andere Person

mit der Abholung und Rückgabe des Tests zu beauftragen.

Zusätzlich ist es notwendig den Erhebungsbogen auszufüllen und einen

Nachweis der Reise, wie z.B. ein Flugticket oder eine Rechnung des

Veranstalters beizufügen aus der Datum und Ort der Reise hervorgehen.

Das wichtigste ist aber, dass Sie nach der Einreise nach Deutschland verpflichtet sind, sich unverzüglich in häusliche Isolation zu begeben und sofort beim Gesundheitsamt zu melden.

Wenn sie kein ärztliches Zeugnis in deutscher oder englischer Sprache über einen negativen PCR-Corona-Abstrich vorlegen können, das höchstens 48 Stunden vor der Einreise erstellt wurde, müssen sie sich unverzüglich für 14 Tage in häusliche Isolation begeben.

In diesem Zeitraum dürfen sie auch nicht Personen empfangen, die nicht ihrem Haushalt angehören. Überdies sind sie verpflichtet, das Gesundheitsamt zu informieren, wenn bei ihnen Symptome auftreten, die auf das Coronavirus hindeuten (zum Beispiel Fieber, Husten, Atemnot).

Es gibt zwei Möglichkeiten, dem Kreisgesundheitsamt Borken die Rückkehr aus einem Risikogebiet zu melden:

•   per e-Mail an die Adresse: corona.reise@kreis-borken.de oder

•   per Telefon an die Hotline des Kreises Borken mit der Rufnummer: 02861/681-1616 

                                                         (montags bis freitags in der Zeit von 8:30 bis 12:30 Uhr)

Einreisende müssen dann in häuslicher Absonderung bleiben. Alternativ können sie sich auf das Coronavirus testen lassen – bei negativem Befund dürfen sie dann die Isolation verlassen.

Der Test wird auf Anfrage vom Kreisgesundheitsamt veranlasst.

zum Download des

Erhebungsbogens bitte auf das Logo klicken !